Künstler
Ensemble National d’Ukraine

National Ensemble of Ukraine

Nationales Kammerensemble "Kyiv Soloists

L'Nationales Kammerensemble "Kyiv Soloists ist die Erfüllung eines langjährigen Traums des bedeutenden ukrainischen Geigers und Lehrers Bogodar Kotorovych (1941-2009). Das Orchester besteht aus renommierten Musikern aus der ganzen Ukraine, von denen die meisten Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe sind und die Traditionen des Gründers repräsentieren. Anatoli Vasylkovskii ist seit 2017 künstlerischer Leiter des NCE "Kyiv Soloists".

Das Ensemble hat sich einen Ruf als Förderer international bekannter Komponisten erworben. Unter anderem Militärisches Requiem von Benjamin Brittenam Doppelkonzert von George Palmer und der Konzert für Marimba d'Erkki-Sven Tüür wurden in der Ukraine zum ersten Mal von den Solisten aus Kiew.

Das Ensemble unternimmt auch große Anstrengungen, um moderne ukrainische Komponisten populär zu machen, wie z. B. Myroslav Skoryk, Yevgeni Stankovych und Valentin Silvestrovund andere.

Die Vielfalt und das Potenzial des Ensembles haben die Aufmerksamkeit anerkannter Interpreten verschiedener Stilrichtungen auf sich gezogen, wie z. B. Valery Sokolov (Violine, Ukraine), Kirill Karabits (Dirigent, Ukraine-England), Oksana. Lyniv (Dirigent, Ukraine-Österreich), Erki Pehk (Dirigent, Estland), Stéphane Réty (Flöte, Frankreich), Maxim Rysanov (Bratsche, England), Naum Grubert (Klavier, Niederlande), Gary Hoffman (Violoncello, USA), Claudio Martínez Mehner (Klavier, Spanien), Julian Milkis (Klarinette, USA), Denis Severin (Violoncello, Schweiz), Dimitri Ashkenazy (Klarinette, Schweiz), Oxana Yablonskaya (Klavier, Russland/USA), Vag Papian (Klavier, Armenien/Israel), der Jazz-Sänger Nino Katamadze (Georgia), der Gründer der Band "Deep Purple". Jon Lord und der Jazzpianist Konstanty Wileński (Polen).

Der ausdrucksstarke und poetische Stil der "Kiewer Solisten", gepaart mit den ukrainischen Musiktraditionen, fesselte das Publikum auf der ganzen Welt: Palais du Luxembourg und derUNESCO in Paris, Komische Oper in Berlin, Große Nationale Philharmonie in Warschau, Flagey-Platz in Belgien, Radio Kulturhaus in Wien, Konzert Halle Esplanade in Singapur und Weltausstellung in Japan. Das Ensemble wurde zu internationalen Festivals eingeladen: David Oistrakh Festival (Estland), Festival für moderne Musik "Warschauer Herbst (Warschau, Polen), Festival für moderne Musik in Krakau (Polen), Klassikfestival Ruhrgebiet (Deutschland), Internationales Festival für Symphoniemusik (Algerien), Musikfestival in Ankara (Türkei), Internationales Musikfestival von Ludwig van Beethoven (Polen), aber auch ukrainische Festivals wie "Season Music Premiers", KyivMusicFest, GogolFest, ChamberArtMusic.

Als Anerkennung für die Tätigkeit des Orchesters, das die ukrainische Kultur im Ausland repräsentiert, erhielten die "Kiewer Solisten" den Titel Nationales Ensemble der Ukraine.

Für seine herausragenden Leistungen bei der Vertretung der ukrainischen Kultur in der Welt wurde dem Ensemble vom ukrainischen Außenministerium der Titel Botschafter der ukrainischen Kultur in der Welt verliehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_CHDeutsch (Schweiz)

Laura ANSALDI & Alice POUSSIN

Io Ti Sento Amore